Krautung der Gräben

Der Wasser und Bodenverband „Dahme-Notte“ hat mit seinen Unterhaltungsarbeiten an den Verbandsgewässern begonnen.
Es werden Böschungsflächen (einseitig) und die Sohlen der Gewässer gekrautet.
Wir möchten darauf hinweisen, dass gemäß § 33 des Wasserhaushaltsgesetzes die Anlieger und Hinterlieger eines Gewässers die Unterhaltungspflichtigen oder deren Beauftragte die Grundstücke betreten und vorübergehend benutzen lassen müssen, wenn es für die Gewässerunterhaltung notwendig ist. Hindernisse sind vorab zu beseitigen.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem die beauftragten Kräfte ungehindert am Gewässer ihre Tätigkeit aufnehmen können.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 033764 / 245880.

Mit freundlichen Grüßen
T. Woitke
Geschäftsführer
WBV „Dahme-Notte“