Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klavierabend Geschwister Walachowski

7. Mai 2022 | 17:00

Am Sonnabend, dem 7. Mai 2022, geben die Geschwister Anna und Ines Walachowski einen Klavierabend in der Alten Feuerwache, Bahnhofstr. 79, auf. Nach wie vor sind es zwei aufeinander folgende leicht verkürzte Konzerte um 17.00 und 18.30 Uhr und ohne Pause. Die beiden Pianistinnen spielen Werke von Ludwig van Beethoven und Antonín Dvořák.
Karten gibt es ab dem 25. April in der Eichwalder Buchhandlung KOMMA, Restkarten an der Abendkasse. Es gilt die 3G-Regelung. Bitte die Schutzmaske nicht vergessen!

Den beiden Pianistinnen fehlt es an nichts, weder an Temperament, zündender rhythmischer Gestaltung, noch an Wärme oder klanglicher Sensibilität.“  (Klassik Heute)

Anna und Ines Walachowski gehören längst zu den führenden Klavierduos der Gegenwart. Seit knapp zwei Jahrzehnten begeistern die beiden Schwestern mittlerweile ihr Publikum auf den internationalen Konzertpodien. Sie erhielten Einladungen zu vielen renommierten Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Dresdner Musikfestspielen, dem MDR Musiksommer, den Niedersächsischen Musiktagen, den Moselfestwochen, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, aber auch dem Harbin Music Festival (China) oder dem Bangkok Music Festival (Thailand).

Geboren in Polen erhielten sie mit vier bzw. sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. 1983 übersiedelte die Familie nach Deutschland. Anna und Ines absolvierten ihre Studien an der Musikhochschule Hannover und dem Mozarteum in Salzburg. Wesentliche musikalische Impulse erhielten sie durch Professor Karl Heinz Kämmerling und Professor Alfons Kontarsky, der die Schwestern als „starke Persönlichkeiten mit Durchsetzungskraft und Willensstärke“ bezeichnete. Doch stehen diese starken Persönlichkeiten einander keinesfalls im Wege, im Gegenteil - dank ihrer gemeinsamen Lehrer und ihres außergewöhnlichen Einklangs bilden sie physisch und gestalterisch eine Einheit, von der sie als Duo profitieren: „Sie spielen wie aus einem Guss“ (Pizzicato).

Von der vitalen Spielweise der beiden Pianistinnen war schon der legendäre amerikanische Musikkritiker und „Klavierpapst“ Harold C. Schonberg höchst angetan.

In der der Tat: Die Diskographie des Klavierduos ist vielseitig und umfangreich. Die große Bandbreite der Aufnahmen erstreckt sich über Werke von Mozart, Chopin, Brahms, Tschaikowsky so wie die Doppelkonzerte von Mendelssohn und Poulenc bis hin zu Rachmaninoff, Ravel und Gershwin.

Eine der CD's überrascht mit der von der Kritik hochgelobten Einspielung der Contredanses des polnischen Komponisten Stanislaw Moniuszko (1819-1872). Das 2017 erschienene Album der Schwestern steht ganz im Zeichen der rätselhaften Beziehung von Clara - Robert Schumann und Johannes Brahms.

Als Duo debütierten Anna und Ines 1996. Seither konzertieren sie regelmäßig in bedeutenden Musiksälen wie der Berliner Philharmonie, dem Gewandhaus Leipzig, der Liederhalle Stuttgart, dem Prinzregententheater München, dem Stadtcasino Basel, dem KKL Luzern oder den Philharmonien von Wroclaw, Lodz und Olsztyn.
Im Sommer 2003 entstand in einer Produktion des WDR für ARTE die Dokumentation „Klavier-Doppel“, ein 45-minütiges Filmportrait über Anna und Ines Walachowski.
Ines unterrichtet Klavier an der Universität Würzburg.

Details

Datum:
7. Mai 2022
Zeit:
17:00

Veranstalter

Freundeskreis ALTE FEUERWACHE e. V.
E-Mail:
freundeskreis@eichwalde.net
Webseite:
www.altefeuerwache-eichwalde.de

Veranstaltungsort

ALTE FEUERWACHE
Bahnhofstrasse 79
Eichwalde, 15732 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
http://www.altefeuerwache-eichwalde.de/